Mpumalanga, Südafrika
von Philipp Poppe
(Kommentare: 0)

Mpumalanga, Südafrika

Mpumalanga, was auf Deutsch so viel heißt wie „Ort wo die Sonne aufgeht“, ist eine Provinz im Nordosten von Südafrika. Dieses Gebiet hat die menschlichen Eingriffe überlebt und ist eines der wertvollsten Naturschutzgebiete der Welt geworden. Hier wird man von erstaunlichen Böschungen, mächtigen Bergpanoramen, Wäldern, Schluchten, Wasserfällen und bunten traditionellen Gemeinschaften und malerischen Pionier-Städten erwartet. Das Low Veld, ein äußerst schmaler Streifen an der Grenze zu Mosambik, umfasst weite Teile des Krüger Nationalparks und bietet auf Grund der vielen angrenzenden privaten Wildreservate unübertroffene Möglichketen wenn es darum geht, Wildtiere zu beobachten.

Zum High Veld, dem Hochland Südafrikas, gehören God’s Window, die Bourke’s Luck Potholes, der Blyde River Canyon, die Three Rondavels, der Swadini-Damm, Sudwala Caves und zahlreiche landschaftliche und historische Sehenswürdigkeiten. Die malerischen Orte entlang der Panorama Route sind ideale Zwischenstationen. Erkunden Sie die Museumsstadt Pilgrims Rest, eine Hommage an den Goldrausch, Ende des 19. Jahrhunderts. Pausieren Sie im charmanten Örtchen Dullstrom, bekannt für seine Forellen.

Das fruchtbare Ackerland der Region bringt köstliche subtropische Früchte hervor. Von hier aus werden hochwertige Bananen, Zitrusfrüchte, Litschis, Mangos, Macadamia- und Pecan-Nüsse, Tees und Kaffees in die ganze Welt exportiert.

Mpumalanga erlaubt einen Einblick in die Vielfallt Südafrikas.



Zurück

Copyright 2020 höhenflug reisen GmbH. All Rights Reserved.